> Zurück

Junioren E1: Zum Schluss die Krönung

ko 20.03.2017

Am Sonntag, den 19. März 2017 fanden die letzten Meisterschaftsspiele der Saison 2016/2017 statt. Das Kader und auch das Trainerteam werden sich auf die nächste Saison hin wieder grundlegend ändern, so war die Devise klar: Die letzten drei Spiele sollten genossen werden und nochmals Freude bereiten. Und dies gelang! 

TV Oberwil vs. Basel United 5:0

Der Start in diese Meisterschaftsrunde verlief noch etwas harzig, doch nach dem gegenseitigen Abtasten kam der TVO langsam ins Spiel. Ein paar Minuten vor Spielhälfte konnte man mit einem Doppelpack durch Lucien und Mathis davon ziehen, ehe man dann in den letzten fünf Minuten den Sack definitiv zu machen konnte. Gian nach tollem Assist von Mathis, dann Mathis selber und zum Schluss noch Rémy erzielten die Tore zum Schlussresultat von 5:0. Lobenswert war das gute Zusammenspiel und der aktive Goalie Maurice, der immer hellwach war und «seinen Kasten» rein halten konnte.

TV Oberwil vs. UHC Riehen 2:0

Ohne Pause ging es gleich weiter, dazwischen wurde nur noch kurz der Goalie ausgetauscht. Dieses Mal durfte Lucien das TVO-Tor bewachen; auch er mit Erfolg. Ziemlich zu Beginn konnte Lucius das erste wichtige Tor schiessen nach schöner Vorlage von Maurice. Das gab dem TVO die nötige Sicherheit, aber vielleicht nahm es auch den Druck, unbedingt ein Tor erzielen zu müssen. Denn die Oberwiler spielten zwar schön zusammen und schossen auf das Tor, aber einfach viel zu ungenau und zu wenig konsequent. So blieb es ziemlich lange beim 1:0, da die Verteidigung ihre Sache auch souverän und abgeklärt erledigte. Kompliment hierbei vor allem an die Abwehrchefs Jael und Devyn, bei ihnen gab es kaum mal ein Durchkommen! In der 16. Minute dann konnte Livio seinen mustergültigen gezogenen Schuss vorführen und traf ins Lattenkreuz zum 2:0. So blieb es dann auch bis zum Schluss.  

TV Oberwil vs. Unihockey Fricktal I 10:1

Nun war es da, das letzte Spiel der Saison und mit diesem Team. Einzige Vorgabe: Spiel geniessen! Und das klappte tiptop, die Jüngsten des TVO gaben nochmals vollen Einsatz und spielten sich in einen kleinen Rausch. Besonders Mathis kam scheinbar auf den Geschmack und schoss fünf der zehn Tore! Gian, Rémy und Lucien fanden auch noch jeweils eine Lücke beim guten Fricktaler Torhüter. Man war jeweils einen Schritt schneller, gewann auch die Zweikämpfe und konnte besser zielen als noch im zweiten Spiel. In der allerletzten Minute traf dann Fricktal noch zum Ehrentreffer, es sei ihnen gegönnt!

Die Krönung

Nach dem Handshake durften sich die jungen Oberwiler dann jeweils eine Medaille umhängen lassen, als Dank für die tolle Leistung und den fairen Einsatz während der ganzen Saison. Eine tolle Geste von swiss unihockey!

Das Trainerteam möchte sich bei allen Eltern und beim TVO Sportchef für die Unterstützung in dieser Saison bedanken! Es hat grossen Spass gemacht mit den Jungs und Mädels!

 

Statistik: Mathis (7 Tore), Lucien (2 Tore, Goalie), Livio (1), Jael, Gian (3), Jonas, Maurice (1 Tor, Goalie), Rémy (2), Devyn, Lucius (1 Tor, Goalie). Abwesend: Andrin, Sara, Tim, Yannick, Yoris.


Junioren E1; Reinach BL, 19. März 2017