> Zurück

Junioren E1: Toller Auftritt an der Heimrunde

ko 13.01.2017

Am Sonntag, 8. Januar 2017 fand die diesjährige Heimrunde der Junioren E statt. Einmal mehr zeigte sich die Mannschaft von einer spielfreudigen Seite.

TV Oberwil vs. TV Bubendorf 7:1

Nachdem man als Weckruf gegen Bubendorf mit 0:1 ins Hintertreffen geriet, konnte man ab der zweiten Hälfte des Spiels regelmässig Tore auf der richtigen Seite feiern. Für sieben Tore waren sechs verschiedene Spieler verantwortlich, was das ausgeglichene Team kennzeichnet.

TV Oberwil vs. Olten Zofingen 1:2

Sofort nach dem Spiel gegen Bubendorf fand gegen Olten Zofingen das Spitzenspiel statt. Gegen Olten wollte man dieses Mal reüssieren, das letzte Spiel wurde bekanntlich mit 3:6 verloren. Das Spiel war sehr ausgeglichen, die Oltner jedoch aggressiver als die Oberwiler. Einige Zweikämpfe wurden am Limit ausgeführt, die Oberwiler mussten einiges «einstecken», konnten sich jedoch weiterhin auf das Spiel konzentrieren. Das Verteidigen klappte super, auch der Oberwiler Torhüter war sehr präsent und hielt fast immer dicht. Das erste Oltner Tor konnte man noch aufholen, beim zweiten klappte es leider nicht mehr, obwohl man sehr nah dran war. Vielleicht klappt es beim nächsten Aufeinandertreffen am 22. Januar 2017.

TV Oberwil vs. Basel United 9:2

Nach dem harten und intensiven Spiel gegen Olten stand das Basler Derby an. Es ist nicht einfach, die Konzentration hoch zu halten, nachdem man im Spitzenkampf alles gegeben hatte und eine Niederlage hinnehmen musste. Deshalb war man gespannt, ob der TVO es schafft, nochmal umzuschalten und sich zu konzentrieren. Doch das hat bestens geklappt! Nach drei Minuten stand es bereits 2:0, man liess Basel nie eine Chance, obwohl diese in ihrem Spiel gegen Olten einen sensationellen Sieg einfahren konnten. Eine Torpremiere gab es ebenfalls noch, Jael konnte ihren ersten Saisontreffer bejubeln, danach doppelte sie gleich nach, die Freude war riesig bei allen!

Es ist schön zu sehen, wie das Team immer mehr zusammen wachst und wie jeder und jede weitere Fortschritte machen kann. Jeder im Team ist wichtig und wir sind auf keinen einzelnen Spieler angewiesen, sondern auf die ganze Mannschaft. Die Freude der Kinder am Unihockey ist spürbar, so sollte es sein!

Statistik, der TVO komplett: Mathis, Lucien (2 Tore), Livio (Goalie), Jael (2), Sara, Yannick (2), Gian (3), Jonas (3), Tim (2), Yoris (1), Maurice (Goalie, 1 Tor), Rémy, Devyn, Lucius (Goalie)