> Zurück

Junioren E1: Drei Siege zum Start

ko 15.11.2016

Am 12. November fing auch endlich, nach extrem langem Warten, die E-Junioren Meisterschaft 2016/2017 an. Die Kinder freuten sich sehr auf die ersten Spiele und die Motivation war bei 100%. Der Meisterschaftsstart für den TVO hätte kaum besser beginnen können. Es war eine richtig tolle Mannschaftsleistung, und neun der zwölf Junioren trafen mindestens einmal das Tor.

TV Oberwil vs. Basel United 3:2 Der TVO war also von Beginn weg wach und konzentriert, denn es dauerte drei Minuten, bis das erste Tor in dieser Saison fiel. Gian war dafür verantwortlich. Leider kassierte der TVO postwendend das 1:1. Danach gab es eine sehr lange Durststrecke, in welcher der Ball den Weg ins Tor nicht fand. Beide Mannschaften mussten zuerst wieder ihren Rhythmus erlangen, es war etwas hektisch auf beiden Seiten. In der 20. Minute endlich fand ein toller Pass von Mathis die Schaufel von Gian, der bereits seinen zweiten Treffer verbuchen konnte. Nun war der Weg zum Sieg geebnet. Lucius versenkte in der letzten Minute noch einen schönen Pass von Jael zum 3:1. Praktisch mit der Schlusssirene erzielte Basel noch das 3:2, was aber keine Rolle mehr spielte.

TV Oberwil vs. TV Bubendorf 3:1 Nach einer einstündigen Pause waren die Junioren bereit für den zweiten Gegner. Die ersten Minuten waren noch etwas hektisch, bis man dann sein Spiel aufziehen konnte. Je länger das Spiel dauerte, desto besser funktionierte das Zusammenspiel. In der zehnten Minute fand Tim mit seinem Backhandschuss das Tor und Yoris konnte zwei Minuten später nach einem überlegten Pass von Rémy nachdoppeln. In der zweiten Hälfte packte Livio seinen lehrbuchartigen gezogenen Schuss aus und erzielte das 3:0. Erst in der letzten Minute konnte Bubendorf den Ehrentreffer erzielen, für mehr reichte es nicht. Dies ist vor allem dazu verdanken, dass der TVO konsequent die Gegner vor dem Tor deckte und sich gut absprach, wer jetzt für welchen Gegenspieler verantwortlich ist. Ausserdem war Sara im Tor auch sehr präsent und machte ihre Sache sehr gut, wie auch die anderen beiden Goalies Livio und Devyn in den anderen Spielen.

TV Oberwil vs. Reinacher Sportverein 12:0 Nach den ersten beiden Spielen waren die Jüngsten des TV Oberwil nun eingespielt und definitiv in der Meisterschaft angekommen. Gegen Reinach, gegen welchen wir in der Vorbereitungsphase schon zweimal spielten, geriet der TVO in einen richtigen Spielrausch. Das wichtigste für uns war nicht das Resultat und die vielen Tore sondern die Art, wie diese erzielt wurden. Das Zusammenspiel war richtig beeindruckend, die Taktik und Auslösung, die wir das letzte halbe Jahr den Junioren im Training eingetrichtert haben, zeigte Wirkung. In der zweiten Hälfte, in der man 6:0 führte, mussten wir die Junioren aber dann doch ermahnen, sich wieder auf das Zusammenspiel zu konzentrieren, statt alleine zu versuchen, das Tor zu treffen. Danach kamen noch die Tore 7 bis 12 und trotz dieser tollen Offensive ging auch die Defensive nicht vergessen. Die Zweikämpfe wurden gewonnen und danach direkt wieder umgeschaltet um wieder nach vorne zu spielen.

Die Leistung an diesem Spieltag war erstaunlich und beeindruckend, auf dieser Grundlage kann definitiv aufgebaut werden. Wir sind gespannt, was die nächsten Spiele bringen werden. Einen herzlichen Dank geht an all unsere tollen Fans, die uns lautstark und fair unterstützt haben.

Statistik: Mathis (Tore 2), Lucien (1), Livio (3, 1 Goalie), Jael , Sara (1 Goalie), Gian (3), Tim (1), Yoris (1), Maurice (1), Rémy (2), Devyn (1 Goalie), Lucius (2).