> Zurück

Junioren U14: Solide Leistung

wh/dh 03.10.2016

An der ersten Grossfeldrunde in Langenthal, zu welchem die U14 ferienbedingt mit einem sehr schmalen Kader gereist war, erreichten die Jungs einen geschenkten 5:0-Forfait-Sieg gegen den UHC Basel United und einen beachtlichen 8:0-Erfolg gegen Lok Reinach (AG).

Da Basel wegen zu wenig Spielern gar nicht erst angetreten war, konnte man die Kraft voll und ganz auf das andere Spiel konzentrieren. Die Lok wurde gerade mal von sieben Spielern «angetrieben»; der dünne Kader war ebenfalls auf die Schulferien zurückzuführen.

Die Oberwiler wollten mit einem «sauberen Kollektiv» beginnen, was ihnen auch sehr gut gelang. Kontinuierlich erzielten sie schön herausgearbeitete Tore und der Oberwiler Anhang musste nie Angst haben, dass die Zügel aus den Händen geben würden. Das Schlussresultat ging auch in dieser Höhe in Ordnung und trotzdem wurden in der Schlussbesprechung einige Punkte angesprochen, welche unbedingt korrigiert werden müssen, will man in der nächsten Runde am 23.Oktober vor eigenem Publikum ebenfalls gut dastehen.

Was bleibt, ist einerseits die Erkenntnis, dass der TVO auch in der Saison 2016/17 ein kompetitives U14-Team stellt, und anderseits das Unverständnis, wieso swiss unihockey eine Meisterschaftsrunde dieser Alterskategorie in den Schulferien ansetzt.