> Zurück

Herren 5. Liga KF: Ungeschlagen in Nuglar

mp 04.04.2016

Zum ersten Mal in der noch jungen Geschichte blieb das 5.-Liga-Team an einem Spieltag ungeschlagen. Mit nur sieben Feldspielern dafür aber mit zwei Coaches traf der TVO um 09.00 Uhr auf den UHC Basel United III. Typisch für ein 9-Uhr-Spiel war auf dem Feld viel Kampf und Krampf aber wenig Klasse zu sehen. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels konnte sich ein Team entscheidend absetzen und so kam es auch im zweiten Aufeinandertreffen in dieser Saison zu einem Herzschlagfinale. Als nämlich die Basler rund 2 Minuten vor Schluss mit 6:7 in Führung gingen, nahmen die Oberwiler ihr Timeout und spielten in der Folge ohne Torhüter, dafür mit vier Feldspielern. Nur mit viel Glück und dem Pfosten konnte ein weiterer Gegentreffer verhindert werden und sechs Sekunden vor Schluss landete gar ein Schuss im Basler Tor.

Mit positiven Emotionen und einer längeren Pause traten die Oberwiler zum letzten Spiel der Saison an. Von Beginn an lag man in Führung und gab diese im Vergleich zum Hinspiel auch nach der Pause nicht mehr ab. Im Gegenteil, auch im zweiten Durchgang wurde die Führung stetig ausgebaut. Wäre da kurz vor Schluss nicht doch noch eine kleine Schwächephase gekommen, hätte man sogar die 10-Tore-Grenze überschreiten können. So endete das Spiel mit einem 9:6-Sieg und der ersten Meisterschaftsrunde ohne Niederlage.