> Zurück

Junioren C1: Zwischenbilanz

wh 13.12.2015

Mit dem letzten Spiel der Qualifikation gegen Nuglar, das am 12. Dezember mit 12:5 (5:3) Toren gewonnen wurde, kann man eine erste Bilanz ziehen, welche durchwegs als positiv angeschaut werden darf.

In der Kleinfeldmeisterschaft hat das Team aus den ersten beiden Runden, die resultatmässig nicht optimal ausfielen, gelernt. Der Konkurrenzkampf konnte angekurbelt werden, und die Spieler mussten sich den Platz erkämpfen. Ab der dritten Runde wurden alle Spiele gewonnen, und die Mannschaft beginnt die Hauptrunde, die bereits am 9. Januar 2016 startet, auf dem vierten Platz.

Auf dem Grossfeld liegen die Oberwiler punktgleich mit Unihockey Mittelland an der Tabellenspitze. Schade, dass die Jungs das letzte Spiel gegen Zugerland mit 4:5 unglücklich und wegen Eigenfehler verloren haben. Diese Gruppe ist völlig offen; vier Teams können den Gruppensieg noch aus eigener Kraft erreichen. Man darf sich auf spannende Spiele in der Rückrunde freuen! Das Trainer-Duo weiss, wo die Hebel angesetzt werden müssen; in der Defensive und beim Spielaufbau hat man noch Potenzial nach oben. Damit man dies trainieren kann, werden in den kommenden zwei Wochen zwei Testspiele gegen die Junioren U16C von Unihockey Basel Regio ausgetragen.

Das Team möchte die Gelegenheit nutzen, um allen Fans für die Unterstützung zu danken und wünscht allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2016!