> Zurück

Juniorinnen C: Qualifikation erfolgreich abgeschlossen

nü/ofw 07.12.2015

Die Juniorinnen C haben die Qualifikation auf dem vierten Rang beendet. Noomi und Olivia schildern die Erlebnisse an der letzten Spielrunde.

Am 5. Dezember reisten wir nach Burgdorf, denn wir hatten dort zwei Spiele. Livia spielte ihre erste Meisterschaftsrunde und hat sich super geschlagen!

Das erste Spiel bestritten wir gegen Trimbach. Nach dem Anpfiff hatten wir mehr Ballbesitz und schossen das 1:0. Doch das liessen die Trimbacherinnen nicht auf sich sitzen und schlugen sich gut. Am Schluss konnten wir das Spiel mit 6:4 für uns entscheiden. Obwohl das Spiel nicht besonders gut war, waren wir sehr froh über die gewonnenen zwei Punkte.

Nach einer zweistündigen Pause ging es weiter mit dem zweiten Match gegen den TV Bubendorf. Wir wussten, dass wir um den dritten Tabellenplatz spielten, also gaben wir alles. In der ersten Halbzeit konnten wir eine 3:1-Führung erzielen. Unsere Trainerinnen machten uns klar, dass zwei Tore Vorsprung nicht viel sind. Spätestens als die Bubendörferinnen das 3:2 schossen, wurde uns das auch klar! Unsere Verteidigung liess nach und wir kassierten das 3:3. Leider vergaben wir in der Folge zwei gute Chancen und mussten das vierte Goal des TV Bubendorf hinnehmen. So unterlagen wir zum Schluss mit 3:4. Wir waren ein wenig deprimiert, bedanken uns aber herzlich bei unserer Torhüterin Maya, die am Samstag so gut gehalten hat!

Haarscharf sind wir nicht auf den dritten Platz gekommen, sind aber froh, dass wir mit unserem vierten Platz in der ersten Gruppenhälfte gelandet sind.

Die Hauptrunde startet bereits am 19. Dezember in Biel gegen ULA (13:45 Uhr) und Bubendorf (16:30 Uhr).

>> Resultate und Spielplan der Hauptrunde

 

Letzte Instruktionen am Abend vor der entscheidenden Qualirunde (04.12.2015/dh).