> Zurück

Herren 5. Liga: 2x 5:5

ms 06.12.2015

Was für ein Spieltag! Der TVO erreichte gegen zwei besser platzierte Teams jeweils ein 5:5-Unentschieden. Die Spielverläufe könnten unterschiedlicher kaum sein.

Das erste Spiel des Tages gegen die Falcons Füllinsdorf wog hin und her. Der TV Oberwil führte zwischenzeitlich mit 4:1, danach mit 5:3. Jederzeit hätte eine der Mannschaften gewinnen können, doch am Ende war die Punkteteilung gerecht.

Auch im zweiten Spiel gab es ein 5:5, jedoch mit einem total verücktem Spielverlauf. Zuerst führten die Oberwiler 2:0 und hatten den UHC Basel United III gut «im Griff». Wegen ein paar Unachtsamkeiten kam der Gegner trotzdem zu Toren und es ging mit einem 2:2 in die Pause. Die Spielzeit verging und der TVO sah sich acht Minuten vor Schluss plötzlich mit 2:5 hinten. Der Anschlusstreffer zum 3:5 gab den Oberwilern neuen Schub, doch eine unglückliche 2-Minuten-Strafe 180 Sekunden vor Ende der Partie liess nicht mehr viel Positives erwarten. Und dann kam das Tor des Tages - in Unterzahl notabene: Porti, hinter dem eigenen Tor stehend, mit einem hohen Pass vor das Goal der Basler und dort drosch Emu den Ball volley ins Netz. Die restliche Zeit in Unterzahl konnten die Oberwiler bestehen. Es kam noch besser: 50 Sekunden vor der Schlusssirene erzielte der TV Oberwil den 5:5-Ausgleich.

Wieder eine tolle Leistung des noch «jungen» Teams.

Weiter gehts am 17. Januar 2016 mit der Heimrunde in der Thomasgartenhalle.