> Zurück

Junioren C1: «Nur» 2 Punkte

wh 25.10.2015

An der zweiten Runde der Kleinfeldmeisterschaft erfuhren die Junioren C1 gegen Bubendorf eine 8:14 (5:5) Niederlage, welche jedoch auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Während den ersten zwanzig Minuten spielten die Oberwiler eine taktisch gute Partie. Es gelang ihnen, den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen. Leider konnten die unzähligen Chancen nicht in Tore umgewandelt werden und so fehlten diese dann auch in der Schlussabrechnung. Bubendorf seinerseits kam in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und nützte einige Unsicherheiten in der Defensive der Oberwiler gnadenlos aus.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den UHC Riehen wollte man dann aus den Fehler lernen, aber auch in diesem Spiel sollte es anders kommen. Die guten Vorsätze, die Abmachungen waren weg. Man spielte Unihockey, als ob man zum erstem Mal Stock und Ball bearbeiten wollte! Aus den vielen Fehlern profitierten die Riehener und liesen es nicht zu, dass der TVO resultatmässig davonziehen könnte. Der knappe Sieg von 11:9 (6:3) ging aber eben so in Ordnung wie die Tatsache, dass man künftig mehr machen muss für ein Sieg.