> Zurück

Junioren D1: Dramatisches Finalturnier

dh 13.04.2015

Am 12. April 2015 trafen sich sechs regionale Gruppensieger in der heimischen Thomasgartenhalle, um den «inoffiziellen Schweizermeister» bei den Junioren D zu küren.

Vor vollen Zuschauerrängen kämpften die Teams einen Tag lang um Ruhm und Ehre - und boten einiges an Spektakel. Den attraktiven Gruppenmatches folgten die nicht minder spannenden Platzierungsspiele: Im Spiel um Rang 5 bezwang der UC Yverdon Lok Reinach erst in der Verlängerung, im Kleinen Final siegte Floorball Thurgau gegen Wiler Ersigen und im Final holte sich der TV Oberwil - nachdem das Team noch drei Minuten vor Schluss mit 4:6 zurück lag - ebenfalls in der Verlängerung mit einem 8:7 über Berner Oberland den Turniersieg.

Bericht auf sportnw.ch