> Zurück

Neue Matchuhr dem Betrieb übergeben

dh 04.01.2015

Der Turnverein Oberwil hat in Kooperation mit dem lokalen Handballclub die Matchuhr in seiner Heimspielstätte im «Thomasgarten» ersetzt. Die «BT 6625 Alpha» löst die mechanische Fallblattanzeigetafel aus den 1990er Jahren ab, die beinahe 20 Jahre lang ihre Dienste zuverlässig erledigte, nun aber ihre Lebensdauer erreicht hat.

Die Matchuhr der Marke Bodet verfügt neben einer Anzeige für die Teamnamen und einer Laufschrift für Informationen (endlich) auch über eine detaillierte Darstellung der Zeitstrafen, Time-outs und Pausen. Die ehemalige penetrante Hupe, die an einen störrischen VW-Käfer erinnerte, wurde durch ein beinahe sanft anmutendes Schiffshorn ersetzt.

Die neue Matchuhr wurde am 3. Januar 2015 beim Heimspiel der Damen NLB in Betrieb genommen - und hat offenbar bereits Glück gebracht (Spielbericht).

 

Spielbereit für die nächsten Jahre: BT 6625 Alpha