> Zurück

Damen 3. Liga: Vier Punkte zum Saisonabschluss

nk 02.04.2019

Die letzte Runde fand in Basel statt. Mit sieben Feldspielerinnen und einer Torwartin trat der TV Oberwil an die letzten Spiele zum Saisonende an.

Gespielt wurde zuerst gegen Riehen. Riehen zog mit fünf Feldspielerinnen in den Kampf. Das 1:0 für den TVO fiel kurz nach Spielbeginn. Das Spiel fing somit gut an und es war ein fairer Kampf. Durch die hervorragende Defensive hatte Riehen kaum die Gelegenheit, um Tore zu erzielen. Bei einem unglücklichen Stellungsfehler gelang es Riehen, den Spielestand auf 2:1 zu verkürzen. Es gab viele weitere Torchancen für den TV Oberwil, die Bälle verfehlten nur knapp das Tor. Sie fanden aber schliesslich ihren Weg ins Netz und Riehen wurde mit 4:1 geschlagen.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem letzten Spiel der Saison. Ein spannendes Spiel stand dem TVO bevor, denn zu guter letzt spielten die Oberwilerinnen gegen den Tabellenführer aus Aarau. Beide Teams waren siegessicher. Es war ein intensives, ausgeglichenes und faires Spiel. Der TVO ging früh in Führung, erhielt aber genau so schnell einen Konter. Nach der ersten Halbzeit lag das Team aus Oberwil mit einem Tor in Führung. Der TVO musste nun durchhalten, denn Aarau übte zunehmend Druck aus. Die TVO-Damen konnten jedoch standhalten! Der TV Oberwil gewann mit 4:3.

Mit vier stolzen Punkten beendet der TV Oberwil die Saison und erkämpft sich so den zweiten Schlussrang.