> Zurück

Herren 5. Liga: Zwei weitere Punkte erspielt

tr 19.11.2018

Nach nur 2 Wochen Pause stand am letzten Sonntag bereits die nächste Spielrunde des Herren 5. Liga Teams vom TV Oberwil auf dem Programm.

Im ersten Spiel ging es gegen die Lommiswil Lambs. Nach einem verhaltenen Start in dem sich die beiden Teams erstmal ein wenig abtasteten, gelang dem TVO schliesslich das Führungstor zum 1:0. Daraufhin entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem Lommiswil zwischenzeitlich ausglich und der TV Oberwil wieder in Führung ging. Schliesslich stand es zur Pause 3:2 für die Mannschaft aus Oberwil. Nach der Pause konnte der TVO den Vorsprung kontinuierlich bis auf 8:4 Tore ausbauen. Doch Lommiswil gab nicht auf und konnte sich nochmals steigern. Auf einmal fanden ihre Schüsse den Weg ins Tor und der schöne Vorsprung von Oberwil schmolz dahin. Gegen Ende des Spiels gelang Lommiswil dann sogar der Ausgleichstreffer. Und es kam noch schlimmer: ca. 30 Sekunden vor Spielende ging Lommiswil erstmals überhaupt in diesem Spiel in Führung. Trotz allen Bemühungen konnten der TVO den Ausgleich leider nicht mehr erzielen und verloren dieses Spiel unglücklich mit 8:9 Toren. Der TV Oberwil hatte zwar ein gutes Spiel gezeigt, wurde aber dafür leider nicht belohnt. Dementsprechend war die Enttäuschung bei den Spielern riesig.

Jetzt galt es dieses negative Erlebnis so schnell wie möglich wieder aus den Köpfen der Spieler heraus zu kriegen, stand doch noch ein weiteres Spiel an diesem Tag auf dem Programm. In diesem Spiel traf der TVO auf die Mannschaft von Kestenholz-Niederbuchsiten welche ihr erstes Spiel an diesem Tag gewonnen hatte. Auch in diesem Spiel erwischte der TVO den besseren Start und konnte nach einigen Minuten das 1:0 erzielen. Daraufhin entwickelte sich ein umkämpftes Spiel in dem Kestenholz-Niederbuchsiten erst ausglich und schliesslich mit einer 2:3 Führung in die Pause ging. Mit dem Willen dieses Spiel doch noch zu drehen, startete Oberwil in die zweite Hälfte. Nach dem schnell erzielten Ausgleich gelangen dem TVO noch weitere Tore zu einer 6:3 Führung. Kestenholz-Niederbuchsiten wollte sich aber auch nicht so schnell geschlagen geben und ersetzte schon früh den Torhüter durch einen weiteren Feldspieler. Doch ihre Bemühungen reichten ihnen nur noch zu zwei weiteren Toren. Und da Oberwil zwischenzeitlich auch einmal ins leere Tor traf, gewann der TVO dieses Spiel schlussendlich mit 7:5. Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung hat man sich 2 weitere Punkte in der Tabelle erspielt!

Fazit: Die Mannschaft scheint sich nach dem Umbruch nach der letzten Saison und dem Einbau der vielen neuen Spieler langsam zu finden. Die Stimmung im Team ist sehr gut und spielerisch lassen sich deutliche Fortschritte erkennen. An diesem Tag wären sogar noch mehr als nur 2 Punkte drin gelegen. Aber die Erkenntnis, die die Mannschaft aus diesen beiden Spielen gewinnen konnte, ist, dass man auch gegen besser klassierte Teams mithalten kann und sich nicht zu verstecken braucht!

Nächste Spielrunde ist am Sonntag 16. Dezember in Laupersdorf:
09:00 Uhr            KTV Laupersdorf – TV Oberwil
11:45 Uhr            TV Oberwil – Unihockey Lohn II