> Zurück

Damen 3. Liga: Fokussiert und kämpferisch zu drei Punkten

sw 15.10.2018

Mit neun Feldspielerinnen und einer Torhüterin sind wir am Morgen des 14. Oktober nach Riehen an die zweite Meisterschaftsrunde gereist. Der erste Gegner an diesem Sonntag war Fricktal.

Das Spiel fing sehr gut an und der TVO ging früh in Führung. Bis zur Pause hatten wir das Spiel mehrheitlich im Griff und es stand 4:1. Das Ziel war klar; die Führung durfte nicht aus der Hand gegeben werden. In der zweiten Hälfte war es dann Fricktal, das ihre Chancen besser auszunutzen wusste und so auf 5:4 aufschliessen konnte. Der TVO wurde zunehmends müde und die Konzentration liess nach. So konnte Fricktal tatsächlich noch den Ausgleichstreffer erzielen, womit das erste Spiel mit einem 5:5 Unentschieden endete. Nachdem wir bis zur Pause noch deutlich geführt hatte, fühlte sich das Unentschieden eher wie eine Niederlage an.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem zweiten Spiel gegen den SV Waldenburg Eagles. Da wir den Gegner aus der letzten Saison kannten, wussten wir, dass das Spiel nicht einfach werden würde. Von Beginn an waren wir konzentriert und konnten so ein weiteres Mal eine frühe Führung erzielen. Bis zur Halbzeit gelang es uns, den Vorsprung auf 3:1 auszubauen. Wir konnten aus den Fehlern des ersten Matches lernen und blieben auch in der zweiten Hälfte fokussiert und kämpferisch. Bis zum Schluss war es uns anzumerken, dass wir diesen Sieg unbedingt wollten. Am Ende stand es 6:4 für den TV Oberwil.

Mit drei verdienten Punkten und einem positiven Gefühl haben wir die Halle verlassen.