> Zurück

Erfolgreiche Prague Games 2018

dh 16.07.2018

Nun ist sie bereits wieder vorbei, die 15. Ausgabe der Prague Games. Rund 6000 Junioren und Juniorinnen in 403 Teams nahmen am Turnier vom 9. bis 14. Juli 2018 teil.

Nach zehnstündiger Reise im Car traf die 61-köpfige Basler Delegation - darunter ein Dutzend Oberwiler - am Montagabend im Hotel «Globus» am Stadtrand Prags ein. Zuerst hiess es einmal verpflegen und ausspannen, denn am Tag #2 standen bereits für jedes Team je ein ausgiebiges Hallentraining sowie ein bis zwei Testspiele gegen nahmhafte Gegner an.

Offizieller Turnierstart war dann am Mittwoch. Dieser begann furios mit einem 7:1-Sieg der U15. Insgesamt bestritten die vier Basler Teams acht Matches an diesem Tag, weitere vier Gruppenspiele fanden am Donnerstag Vormittag statt.

Nach der Vorrunde stand fest: Die Boys U16 und die Girls U16 jeweils auf dem dritten, die U15 auf dem zweiten und die U14 auf dem vierten Platz. Ab Donnerstag Nachmittag sowie am Freitag trugen die Basler weitere zwölf K.O.-Spiele aus. Dabei stiessen die U15 bis in den Sechzehntelfinal (2:3 gegen Zug) und die Girls U16 bis in den Halbfinal des B-Tableaus (0:5 gegen GS 86 AIF/SWE) vor. Erstmals überhaupt verblieb ein Basler Team bis am Samstag, dem Finaltag, im Rennen: Eindrücklich war der Lauf der U16, die bis in den Final des B-Tableaus vorstiess und dieses Spiel gleich mit 6:1 gegen IBK Kungälv/SWE gewann.

Letztlich verblieben den Spielern und den zahlreichen Fans noch ein paar Stunden, um etwas Sightseeing zu betreiben und etwa die Prager Burg zu erklimmen oder sich über die Karlsbrücke zu schlängeln.

Intensive sechs Tage waren es in der Tschechischen Hauptstadt, mehrheitlich erfolgreiche zugleich, und ganz bestimmt lehrreiche!

Impressionen

(c) dh