> Zurück

U14-Final: Tag 2 (Update)

dh 05.05.2017

Die Junioren U14 des TV Oberwil bestritten am Sonntag zwei weitere Partien.

Der erstmals an einer Finalrunde angewandte «Schachbrettmodus» ergab erneut eine Zulosung auf einen Turnierfavoriten: Zugerland II. Vor den zahlreich mitgereisten Fans zeigten die jungen Oberwiler eine disziplinierte Leistung; kompakt stehend und mit schnellen Kontern versuchte das Team, dem Gegner Paroli zu bieten. Das 0:0 zur Pause war logisch, wenn auch etwas glücklich. In der zweiten Halbzeit fielen denn auch noch Tore. Die Schlussabrechnung zeigte einmal mehr ein knappes Ergebnis: Mit 3:5 Toren musste sich der TVO geschlagen geben.

Im letzten Spiel des Turniers bekam es der TV Oberwil mit Waldkirch St. Gallen zu tun. Es entwickelte sich schnell ein interessantes Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Oberwils Staff beschloss kurz vor Schluss, beim Stand von 2:2, alles auf eine Karte zu setzen und den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen: Denn es musste unbedingt ein Sieg her, will man bei diesem Turniermodus entscheidend Plätze gutmachen. Das Risiko wurde für einmal nicht belohnt; durch einen empty netter ging das Spiel letztlich mit 2:3 verloren.

Durch die beiden knappen Niederlagen am Sonntag rutschte das Team noch auf den 13. Platz (bei 16 Teams) ab, was «brutal» erscheint und bei weitem nicht dem Gezeigten entspricht. Abgesehen von der Rangierung darf alles in allem auf ein spannendes und - hoffentlich auch - lehrreiches Turnierwochenende zurückgeblickt werden. Ein grosses Dankeschön gilt dem Ausrichter des Tuniers zu diesem top organisierten Event.

Der Match gegen WaSa war gleichzeitig das 45. (!!!) und letzte Spiel der Junioren C1/U14 in dieser Saison.

Ergebnisse

Resultate

Rangliste

Impressionen

(c) phs

Weitere Bilder unter:

www.ph-sportphoto.ch/Sports/Unihockey/U14-Endrunde/

 

.f